Standard-SWIFT  SWIFT-Light  SWIFT-Light-PAS  Tandem-SWIFT  SWIFT-PAS  P-SWIFT 
Preisliste  Gebrauchtmarkt  Home
 
Zurück zur Homepage

Aeriane präsentiert den SWIFT


Der SWIFT : Das erste fußstartfähige Segelflugzeug


Als fußstartfähiges Hochleistungs-Segelflugzeug ist der SWIFT unübertroffen.
Darüber hinaus kann er geschleppt oder (durch Austausch von Rumpf und Hauptholm) in einen Motorsegler, ein Doppelsitzer-Segelflugzeug oder ein Segelflugzeug mit zusätzlicher Motorisierung umgerüstet werden.

Beim Surfen auf unserer Web-Site können Sie die verschiedenen Versionen des SWIFT kennenlernen.
Da alle Versionen auf den gleichen Tragflächen basieren, sind diese beliebig auszutauschen.
Einzige Ausnahme bilden dabei die Light-Modelle, die eine vollkommen überarbeitete Konstruktion aufweisen.


Der SWIFT (Nurflügler mit Wölbklappen) ist das Resultat einer mehr als sechsjährigen Forschungsarbeit in Cooperation mit der Stanford University (USA).

Der SWIFT ist ein Starrflügler, hergestellt aus hochwertigen Verbundmaterialien und hochentwickelter Technik. Dadurch wird die hohe Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht für ein fußstartfähiges Segelflugzeug erreicht.

Ehe der erste SWIFT hergestellt wurde, erforderte seine Entwicklung tausende Stunden mathematischer Berechnungen und Computer-Analysen, einige ferngesteuerte Modelle und zwei Aluminium Prototypen.

Der SWIFT ist sehr einfach zu fliegen: Er ist ein Zweiachser, gesteuert über einen Sidestick.

Die Wölbklappen werden als Trimmung und wenn sie über 25° gesetzt sind, als Bremsklappen verwendet.

Das Flugzeug fliegt eigenstabil und hält selbständig die Flugrichtung. Da Rollen und Gieren durch den Mischer automatisch koordiniert werden, ist die Kurvenlage mit dem SWIFT leicht einzuhalten.

In der Thermik verhält sich der SWIFT neutral und hält selbständig die Fahrt, Neigung und Kurvenradius.

Da er einfach zu fliegen ist und seine Leistung auch bei niedriger Fahrt nicht verliert, ist der SWIFT sicherlich eines der besten Segelflugzeuge für Thermikflüge.

Sicherheit

Der SWIFT vermittelt ein extremes Sicherheitsgefühl, das bisher bei Hängegleiter-Piloten unbekannt war.

  • Aktive Sicherheit : Das Flugzeug ist in jeder Situation vollständig unter Kontrolle zu halten und kann mit geringster Fahrt gelandet werden.
  • Passive Sicherheit : Der Pilot liegt in einer komfortablen, halbliegenden Position, die Füße voraus, geschützt durch eine Stahlkonstruktion.
  • Konstruktions Sicherheit : Die Belastungstests haben die extreme Stabilität des Flugzeugs bewiesen, resultierend aus der Konstruktion, Materialien und Verarbeitung.

    Die Charakteristiken jeder Version sind auf den folgenden Seiten beschrieben.


Der fußstartfähige Swift Der fußstartfähige Swift Der Tandem Swift
Leicht-Motorisierung Leicht-Motorisierung Der P-Swift Der P-Swift
Gebrauchtmarkt Preisliste
Swift in flight
Photo-Galerie 1 Fußstart Photo-Galerie 2
Swift in flight
Photo-Galerie 3    


Der Swift ist Ergebnis von über 6 Jahren Design und Entwicklung der renomierten Luftfahrt-Ingenieure Ilan Kroo und Steve Morris der Stanford University in Zusammenarbeit mit Bright Star Gliders' Brian Robbins, Eric Beckman, und Team- Pilot Brian Porter.
Aeriane ist Lizenznehmer von Bright Star Gliders, für Herstellung und Vertrieb des Swift. Diese Lizenz war ursprünglich auf Europa beschränkt. Das Team von Aeriane legte zuerst den Schwerpunkt auf die Produktionsqualität und die Entwicklung einer breiten Produktpalette für die Swift-Tragflächen.
Bright Star Gliders hat durch die Produktion des Millennium die Fertigung des Swift eingestellt.

Aeriane ist nun der alleinige Hersteller des Swift mit weltweitem Vertrieb..

Deutschland :

Swift-Vertretung Heinz Arnold

Neckarauer Waldweg 84
68199 Mannheim
Tel. 0621 / 85 61 49
Fax. 0621 / 85 67 11

Aeriane, 7 rue des Poiriers, B-5030 GEMBLOUX Belgium


Home

Aktualisiert 07/2003